Serengeti Süd

Kusini Camp

Ndutu Safari Lodge

südliche Serengeti

Kusini Camp
Das Kusini Camp liegt abgeschieden an der Grenze zwischen der südlichen Serengeti und dem Maswa Reservat. Das Camp fügt sich perfekt in seine Umgebung,  wobei sich das Haupthaus zwischen die felsigen Formationen einer Kopje einarbeitet. Die 9 großen Safarizelten mit angeschlossenem Bad und breiter Veranda sind mit ausreichend Abstand unterhalb des Haupthauses in der Ebene angeordnet und gemütlich möbliert. Zwischen Haupthaus und Zelten ist eine einladende offene Feuerstelle angelegt. Kusini liegt im Einzugsgebiet der jährlichen Gnu Wanderung, die während der Monate Dezember bis März auf den Ebenen zu beobachten sind wenn sie hier ihre Kälber zur Welt bringen. Pirschfahrten  im offenen 4x4 Fahrzeug sowie Buschwanderungen werden angeboten. Ein ganz besonderes Afrika Feeling erlebt man beim Sundowner am Abend, auf einem hohen Fels thronend mit Block über die endlosen Weiten der Serengeti. Zu bestimmten Jahreszeiten muss man hier vermehrt mit Tse Tse Fliegen rechnen.

Ndutu Safari Lodge
Ndutu ist ein altes Safari Camp im klassischen Stil mit 34 Zimmer  in Festbauweise, die alle nebeneinander liegen. Neben Zwei-Bett und Doppelzimmer sind auch Drei-Bett Zimmer buchbar. Von der kleinen Terrasse aller ebenerdigen Zimmer hat man einen direkten Blick auf die weite, flache, überwiegend sandige Ebene, die nur durch angepflanzte Kakteen und vereinzelte Akazien aufgelockert wird.  Die Zimmer sind relativ klein jedoch zweckmäßig und sauber  mit angeschlossenem Bad.  Durch die Steinbauweise sind sie innen auch bei größeren Außentemperaturen verhältnismäßig kühl. Die Ndutu Safari Lodge besticht durch einen sehr guten Preis und eine hervorragende Lage. Zu Zeiten der Migration (Dez. bis März) ist sie fast ständig ausgebucht. Neben den Highlights der Tierwanderung, den Gnus, sieht man hier auch häufig Löwen und Leoparden im Camp und ab Dez. ist diese Lodge besonders gut für Vogelliebhaber geeignet.  Die Unterkunft beinhaltet Vollpension und Transfer vom Flugfeld ( 800 m entfernt). Auf Wunsch kann für Gäste ein Tagesausflug in die Serengeti organisiert werden. Mahlzeiten werden im Buffetstil serviert.

Lake Masek Lodge
Nur 5 km vom Abzweig zur Ndutu Lodge entfernt befindet sich die Lake Masek Lodge  noch im Bereich der Ngorongoro Conservation Area und außerhalb der Serengeti, wenn gleich an deren südlichem Rand. Der Hauptbereich ist ein Komplex aus Zeltmaterial und Holzkonstruktion. Hier findet man den Speisebereich, eine Lounge und eine Aussichtsterrasse. Die eigentliche Unterkunft sind 20 große, ansprechend eingerichtete Safarizelte mit angeschlossenem Bad und Außendusche. die auf einer Plattform errichtet sind. Auf umweltfreundliches Verhalten wird hier viel Wert gelegt. Energie wird mittels Solarzellen gewonnen, Wasser wird in der Regenzeit gesammelt und alle, überwiegend lokalen Produkte werden kompostiert, wo immer möglich. WiFi, Vollpension inkl. örtlicher Getränke wird angeboten. Lake Masek ist eine sehr gepflegte Lodge mit nachhaltigem Ansatz und vernünftigem Preis, geeignet  für den individuellen, bewusst reisenden Gast.