Ngorongoro

Crater Forest Lodge

Ngorongoro Farmhouse

Ngorongoro Sopa Lodge

Ngorongoro Serena

Ngorongoro Crater Lodge

Rhino Lodge

Ngorongoro
 

Crater Forest Lodge (Moivaro)
Die Zufahrt zur Lodge führt durch hügeliges Farmland. Die Zelte sind auf einer Holzplattform errichtet und bieten eine Ausblick auf einen grünen Teppich aus dichter Vegetation mit dem Kraterrand im Hintergrund sowie tiefhängenden Wolken, die mit ihm zu verschmelzen scheinen. Die Szenerie erinnert an einen typischen Bergregenwald.
Da die Nächte teilweise sehr empfindlich kalt werden können steht im Zelt ein Steinofen zur Verfügung. Abends ist die gesamte Anlage sehr romantisch mit Kerzen, Fackeln und Lichterketten beleuchtet. Restaurant und Lounge mit zentralem Ofen sind ebenfalls als Zelt aufgebaut.

Ngorongoro Farm House
Das Ngorongoro Farmhouse ist eine ältere Anlage im Mittelklassesegment. Sie  befindet sich auf einer ca. 20 Hektar großen Kaffee Plantage, ca. 5 km vom Lodoare Gate entfernt. Die Farm wird heute noch aktiv bewirtschaftet. Die Zimmer in den einzelnen Chalets sind großzügig angelegt und funktionell eingerichtet. Koloniale Hochlandatmosphäre wird vermittelt. Im Hauptgebäude sind das Restaurant, eine Bar, sowie eine Lounge mit Kamin angesiedelt. Die Terrasse des Haupthauses beherbergt auch die Feuerstele. Das Essen wird als Buffet serviert. Sein Lunchpaket für einen Tag im Krater kann man sich selbst zustellen. Ein Pool steht Gästen ebenfalls zur Verfügung.

Ngorongoro Sopa Lodge
Die NG Sopa Lodge liegt strategisch schön platziert am östlichen Kraterrand in unmittelbarer Nähe des Krateraufstieges und bietet somit einen phantastischen Ausblick sowohl vom Restaurant als auch vom eigenen Zimmer aus. Jedes der  großzügigen Zimmer mit Bad hat ein großes Panoramafenster mit Schaukelstuhl davor und ist somit perfekt zum Relaxen. Die Hotelanlage mit 98 Zimmern umfasst noch einen Shop mit lokalen Produkten in dem jeder etwas finden kann sowie Konferenzzimmer. Auch wenn Sopa Lodge Hotelcharakter hat so sind die Angestellten äußerst freundlich, die Lage und der Blick sind einmalig und der Preis dafür ist verhältnismäßig günstig. Durch die hohe Lage (ca. 2375 Meter) kann es vor allem nachts recht kalt werden.

Ngorongoro Serena Safari Lodge
Die Ngorongoro Serena Safari Lodge liegt unmittelbar am Rand des größten Vulkankrater der Erde. Die mit 75 Zimmern mehr einer Hotelanlage entsprechende Lodge wurde langgestreckt und flach aus Flusssteinen gebaut, die das zentrale Element darstellen. Sie passt sich damit so gut an die Landschaft an, dass sie vom Boden des Kraters aus nicht zu sehen ist.  Allerdings wirken die Gänge und Räume dadurch etwas kühl und dunkel. Jedes Zimmer verfügt über einen eigenen, von Felsen umschlossenen Balkon. Die Wände sind mit einfachen Masai Schnitzereien und mit Zeichnungen im Stil von Höhlenmalereien dekoriert. Der größte Pluspunkt der Lodge ist die privilegierte Lage und die Aussichten von fast jedem Spot der Anlage aus.

Ngorongoro Crater Lodge (& beyond)
Die Ngorongoro Crater Lodge ist eine  einzigartige und exklusive Lodge, die unmittelbar auf dem Kraterrand thronend den Krater überblickt. Die Lodge besteht aus 2 getrennten Anlagen, jede mit 12 luxuriösen Suiten, wobei die auf Stelzen stehenden Rondavels durchaus Assoziationen mit Hobbit  Behausungen zulassen. Außerdem gibt es das exklusive Baum-Camp mit 6 Suiten. Jede Suite verfügt über ein Badezimmer mit romantischer Kerzenbeleuchtung, eine Lounge und eine private Veranda mit fabelhaftem Ausblick  über den Krater. Die Innengestaltung wird von Rubinrot, Gold und Silber sowie den unterschiedlichsten Stilrichtungen geprägt. Ein persönlicher Butler steht bereit, um Tee ans Bett zu bringen, die Feuerstelle anzuheizen oder ein Bad einzulassen, wenn Sie von Ihrer Safari zurückkehren. Es gibt einen Speiseraum, eine öffentliche Lounge, eine Bücherei und einen Shop mit Artikeln aus der Gegend. Service und Verpflegung lassen keine Wünsche offen.

Rhino Lodge
Die Lodge liegt circa 300 m vom Kraterrand entfernt inmitten einer bewaldeten Anhöhe. Das Anwesen war einst  das  Wohnhaus des 1. Conservation Officer. Auch wenn die Lodge nicht unmittelbar am Krater mit Blick in die Ebene liegt, so hat man doch den Vorteil in nur 20 Min. im Krater zu sein. Die Lodge mit 24 Zimmern zeichnet sich durch eine freundliche, familiäre Atmosphäre mit nachhaltigem Ansatz aus. Fast alle Angestellten kommen aus umliegenden Dörfern und profitieren somit unmittelbar vom Besuch der Gäste.  Rhino Lodge  ist preislich sehr günstig, daher auch eher einfach in der Gestaltung, aber komfortabel. Der Schwerpunkt liegt hier mehr auf dem Erlebnis, dafür gibt es weniger Luxus. Man spart an der Unterkunft und an der Anreise und kann sich dafür einen Tag lang Wanderungen im Umfeld der Lodge leisten.