Sambia-Malawi Entdecker 15 Tage

korean lodge front

4x4 on hire

chelinda camp

lodge

lounge dining

chameleon

elephant

luwawa

ntchisi forest lodge

Reisevorschlag

Malawi - Sambia für Selbstfahrer  
ab/bis Lilongwe

Diese Rundreise mit einem Mietwagen führt in das Luangwa Tal in Sambia, führt dann in den wilden Norden Malawis und geht anschließend wieder zurück in den Süden. In einer gemütlichen, 2 wöchigen Rundreise besuchen Sie die Höhepunkte dieses Gebietes auf eigene Faust und wohnen unterwegs in Lodgen auf der Basis der Selbstversorgung. Die kühleren Monate von Mai bis August sind für Europäer die ideale Reisezeit, wobei der Juli der kälteste Monat ist, mit um die 15° in den Höhenlagen und ca. 20° am See. Die heißesten Monate sind September bis Anfang November mit Temperaturen weit über 30°. Mitte November beginnt dann die feucht-warme Regenzeit mit den höchsten Niederschlägen im Dez./Jan.

Reiseablauf:

1. Tag
Ankunft in Lilongwe, der Hauptstadt Malawis. Sie werden abgeholt und in Ihre Unterkunft, das Korean Garden Hotel gebracht. Dort erhalten Sie die Reiseunterlagen, Ihr Fahrzeug und eine ausführliche Einweisung. Das Hotel befindet sich in einer ruhigen Zone innerhalb der Altstadt von Lilongwe ca. 25 Minuten vom Flughafen entfernt. Sie ist von einem hübschen garten umgeben, in dem sich auch der Swimmingpool befindet. WiFi, Internet. Restaurant.
Übernachtung Korean Garden mit Frühstück

2. & 3. Tag
In einer kurzen Fahrt von 2 Stunden erreichen Sie den Kasungu Nationalpark, der sich an der Grenze zu Sambia befindet.  Er stellt ein dichtes Wald-Buschgebiet dar, mit gelegentlichen Abschnitten offenen Graslandes. Übernachtung Lifupa Tented Camp (Selbstversorger)

4. Tag
Fahrt zur Luwawa Forst Lodge (3 Std.), einem Gästehaus im Zentrum der unberührten Wildnis des Viphya Plateaus.  Von der Lodge hat meinen schönen Blick auf einen See und das malerische Tal. Luwawa bietet Gemüse aus dem eigenen Garten an. Antilopen, Paviane, Hyänen und zahlreiche Vögel können gesichtet werden. Die Lodge hat 2008 einen Preis für die beste Eco-Lodge und die Teilnahme am nachhaltigen Tourismus gewonnen.
Übernachtung Luwawa mit Abendessenund Frühstück

5. & 6. Tag
Fahrt zum Nyika Nationalpark. Es ist ein hügeliges Land mit grünem satten Wiesen das mehr an das schottische Hochland erinnert, als an Afrika – wären da nicht die Tiere. Große Herden an Zebra, Elen und anderen Antilopen grasen auf den saftigen Weiden. Hier befindet sich das Chelinda Camp an einem kleinen Dam, mit Blick auf die weite Ebene. Die Strecke in den Norden legen Sie in etwa 7 Stunden zurück. Unterwegs frischen Sie Ihre Vorräte in der Stadt Mzuzu auf. Sie übernachten als Selbstversorger. Ihnen werden aber ein Koch und ein Hausboy zur Verfügung gestellt.
Übernachtung Chelinda Chalet (Selbstversorger)

7. & 8. Tag
Es geht zunächst zurück nach Mzuzu und dann weiter zum See nach Chintheche. Makuzi Beach liegt direkt am nördlichen Ufer und zugleich an der breitesten Stelle des Sees. Hier gibt es wunderschöne, einsame Strände mit interessanten Felsformationen.
Übernachtung Makuzi Beach Chalets (Selbstversorger)

9. Tag
Es geht das Escarpment hoch nach Nkotakhota, das ältestes Schutzgebiet des Landes. Der Ntchisi Forest liegt am Rand des Großen Afrikanischen Grabenbruchs, mit herrlichen Ausblicken auf die tiefer liegenden Seen und Ebenen. Das Tierreservat beheimatet seltene Vogelarten, ein Vielfalt von Orchideen und pittoresker Schmetterlinge.  Sie übernachten in der Ntchisi Forest Lodge – einer Eco Lodge mit Blick auf den fernen Malawisee. Die Anlage  ist die ehemalige Residenz des britischen Bezirksvorstehers.
Übernachtung Ntchisi Forest Lodge mit Abendessen und Frühstück

10 - 13. Tag
Fahrt in das Luangwa Tal (ca. 4 Std.) und Grenzübertritt nach Sambia. Die Strecke von der Grenze nach Mfuwe (ca. 3 Std.) führt eine hügelige Landschaft hinauf und hinunter, teilweise bereits geteert, teilweise noch Sandpiste. Die kleine Stadt Mfuwe ist Ausgangspunkt für den bekannten South Luangwa. Hier unternehmen Sie Pirschfahrten in den Nationalpark, wo Sie Elefanten, Flusspferde, Krokodile, Pukus, Impala, Zebra, Giraffen und mit etwas Glück auch Löwen sehen werden.
Übernachtung Thornicroft Lodge mit Vollpension und 2 Aktivitäten pro Tag

14. Tag
Rückkehr nach Lilongwe und letzte Übernachtung im Dzalanyama Forst Reserve, 60 km außerhalb von Lilongwe. Das Gebäude der Lodge befand sich ursprünglich am See und wurde im Wald neu aufgebaut. Es ist ein einfaches, aber gemütliches Gästehaus mit Lounge und Kamin, 3 Doppelzimmer und ein 3-Bett Zimmer mit Waschbecken. Toilette und Bad außerhalb der Zimmer.  
Übernachtung Dzalanyama Forest Lodge

15. Tag
Nach dem Frühstück  geht es in gemütlichen 2 Std. zurück nach Lilongwe zum Flughafen, wo Sie das Fahrzeug zurückgeben.


Preis: ab 1840,- €  pro Person im DZ | EZ Zuschlag 230,- €

Minimum 2 Personen

Im Preis enthalten:

  • 14  Nächte Übernachtung
  • Vollpension + Aktivitäten  in South Luangwa
  • Mahlzeiten wie im Programm
  • Lokale Steuern und Tourism levy
  • 4x4 Geländewagen Toyota Twin Cab od. ähnliches
  •  unbegrenzten Kilometer
  • Vollkasko
  • Kleine Erstausstattung *

Nicht im Preis enthalten:

  • Internationaler Flug
  • Getränke & Zusätzliche Mahlzeiten
  • Versicherungen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Benzin,
  • Parkgebühren
  • Wassersport

* Salz, Pfeffer, Teebeutel, Instant Kaffee, Kekse süß und salzig, Toilettenpapier, Erdnüsse