Kafue und Lower Zambezi

mukambi safari lodge

mukambi safari lodge

pool

nanzhila plains lodge

chiawa lodge

old mondoro

terrace by night

room with a view

bedroom lounge

Stellen Sie sich Ihre eigene Rundreise in Sambia zusammen. Kombinieren Sie z.B. 5 oder 7 Nächte im Kafue Nationalpark im Westen mit 4 Tagen im South Luangwa Park und /oder 3-4 Tagen im Lower Zambezi. Wahlweise dazu 1 Nacht in Lusaka oder 2 Nächte in Livingstone. Wählen Sie Ihre Lieblingslodge und wir kümmern uns um die Transfers.

Unsere  ausgewählten Partner bieten ein erstklassisches  Erlebnis zu einem angepasstem Preis – Leistungsverhältnis.  Alle Lodgen und Camps mit denen wir zusammen arbeiten, sind  entweder klein, intim, mit ganz persönlicher Note oder befinden sich an außergewöhnlichen Plätzen. Sie werden überwiegend privat und unabhängig geführt.

Kafue

Mukambi Safari Lodge & Plains Camp
Mukami Lodge liegt am Ufer des Kafue, ca. 5 km vom Parkeingang des größten Nationalparks Sambias. Die Anreise von Lusaka dauert ca. 4-5 Stunden auf guter Teerstraße. Obwohl sich die Anlage nur ein paar Hundert Meter von der Hauptstraße entfernt befindet, vermittelt die  Lage am Fluss, gegenüber dem Nationalpark, durchaus  Buschcharakter. Das  Reet gedecktes Haupthaus verfügt über ein Restaurantdeck, eine Lounge, eine gemütliche Bar sowie die Rezeption. Dem Bereich ist auch ein Pool angeschlossen. 7 Rondavels mit Schlafzimmer, Bad, Strom. Heißes Wasser wird mittels Solarenergie erzeugt. Es gibt ferner 2 Familien Chalets für je 4 Personen mit 2 Schlafzimmern, angeschlossenem Bad sowie einer Lounge. Die Zimmer sind sehr edel und stilvoll eingerichtet.

Der Besitzer  betreibt ferner ein Pendant in den Busanga Plains – das luxuriöse tented Plains Camp. Mindestaufenthalt hier 3 Nächte. Beide Lodgen können als 5 oder 7 Tage Pakete gebucht werden.

Nanzhila Plains Safari Camp
Nanzhila liegt im weitgehend noch unerschlossenen, südlichen Teil des Kafue in einem Feuchtgebiet und ist deshalb nur von Juni bis Oktober geöffnet. Die Zeltchalets mit Mauerwerksockel und rundherum mit Moskitonetz gestalteten Wänden, erlauben von überall freie Sicht auf die Natur. Ein Bad mit Dusche, 2 Waschbecken und Toilette ist integriert. Das Reet gedeckte offene Boma ist großzügig angelegt, mit Blick auf eine davorliegende Sumpfebene. Edle Teakmöbel vermitteln einen Hauch von Luxus. Die Lage der Lodge ist äußerst reizvoll, denn das Gebiet stellt einen nördlichen Ausläufer der Kalahari dar, mit weiten Ebenen und sandigem Boden. Es unterscheidet sich deutlich von den anderen Landschaftsstrukturen in Sambia. Anreise per Charterflug oder PKW (ab Livingstone ca. 7 Std.) Vor allem für Vogelenthusiasten und Liebhaber von reiner Natur und Ruhe ist dies ein interessantes und lohnendes Gebiet.

Mayukuyuku Camp
Mayukuyuku ist ein kleines, privat geführtes Camp aus nur 4 Safarizelten mit angeschlossenem open-air Bad. Ein offener Speiserum, eine kleine Lounge und Bar sind vorhanden. Wer hier anreist erlebt eine Mischung aus rustikaler, authentischer Atmosphäre, außergewöhnlicher Gastfreundlichkeit und herrlicher Lage am Fluss, unweit von kleinen Stromschnellen. Das Camp ist von Lusaka aus in wenigen Stunden erreichen. Die Eco-Lodge ist zum größten Teil in sambischer Hand und engagiert sich im sozialen Bereich.

Lufupa River Lodge & Tented Camp
Die Lufupa River Lodge liegt am Zusammenfluss des Kafue mit dem Lufupa. Das Camp hat 7 gemütliche en-suite Zelte, eine Bar und ein Restaurant mit einer Auswahl an Snacks u. Mahlzeiten. Das luxuriöse Tented Camp liegt im nördlichen Sektor des Kafue und wurde 2007 durch den neuen Besitzer Wilderness Safaris komplett renoviert  Es befindet sich ebenfalls am Kafue Fluss und verfügt über 8 großzügig angelegte Safarizelte mit angeschlossenem Bad. Ein Pool ist vorhanden.  erreicht werden. Jedes Zelt hat eine kleine Holzveranda mit Blick über den Fluss. Die Lodge kann von Lusaka aus in ca. 6 Std. erreicht werden.

Lower Zambezi

Chiawa Lodge & Old Mondoro
Die seit Jahrzehnten im Familienbesitz befindliche  Chiawa Lodge liegt am Ufer des Sambesi, unmittelbar vor dem westlichen Zugang zum Park.  Die 9 großräumig angelegten Safarizelte, die zentrale  Aussichtsplattform und die allgemein weite Anlage bieten jeden erdenklichen Komfort bei freundlicher, aufmerksamer  Betreuung und großer Naturverbundenheit. Das Camp wird regelmäßig von Elefanten und Löwen aufgesucht. Zahlreiche Aktivitäten mit dem Fahrzeug oder Boot sowie Buschwanderungen mit sehr guten Führern werden angeboten.

Im Anschluss an einen Aufenthalt in der Chiawa Lodge kann man noch das dazugehörige romantische Buschcamp "Old Mondoro Lodge" – abseits und tief im Nationalpark gelegen, buchen. Die Anreise erfolgt entweder mit Charterflug ab Lusaka oder kombinierten Auto/Bootstransfer (ca. 6 Std.)

Kanyemba Lodge & Bushcamp
Kanyemba  ist ein der ersten Lodgen, die sich am Ufer des Sambesi aufreihen, wenn man die Teerstraße verlässt. Sie liegt 45 km außerhalb des Nationalparks. Die aus Stein gebauten Rondavels, inmitten einer gartenähnlichen Landschaft verfügen über einen Schlafraum, ein Bad und eine Holzterrasse, von der aus man auf die Gartenanlage und den Fluss sehen kann. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet, mit viel Liebe zum Detail. Das Haupthaus hat einen überdachten Speisebereich, der für Frühstück und Lunch genutzt wird. Das Dinner wird gern im Freien auf der großen Steinterrasse serviert. Zu Kanyemba gehört eine kleine Insel, die mit dem Boot erreicht wird und wo man auch wohnen kann. Schwerpunkt hier sind Fußsafaris.  Die lockere, freundliche Atmosphäre dieser Lodge unter italienischer Leitung, macht einen Aufenthalt dort sehr angenehm und erholsam.

Royal Zambezi Lodge
Die luxuriöse Royal Zambezi Lodge liegt nahe beim Eingang zum Nationalpark. Sie bietet einen erstklassigen Komfort und ein elegantes, stilvolles Ambiente für den anspruchsvollen Gast. Die 10 Zeltsuiten und 4 Luxus Suiten stehen unter einem schattenspendendem, alten Baumbestand. Die Luxus Suiten haben einen eigenen Plunge Pool. Ob Sie mittags auf dem Sonnendeck den Blick über den Sambesi schweifen lassen oder abends Ihren Cocktail oder Ihren Nachmittagskaffee in der Sausage Tree Bar genießen -  hier erleben Sie eine einmalige afrikanische Stimmung, die unvergesslich für Sie bleiben wird.  Spa Bereich vorhanden.

Kulefu Lodge
Die zur Sanctuary Kette gehörende Kulefu Lodge befindet sich tief im Inneren des Nationalparks und verfügt über 7 Zelte, die ausreichend weit von einander entfernt sind, um eine Privatsphäre zu garantieren. Die afrikanisch gestaltete edle Einrichtung ist dekorativ u. ansprechend. Bad und zusätzliche Außendusche. Auf einer runden Plattform am Flussufer ist ein zentraler Aufenthaltsbereich errichtet worden, der gemütliche Sitzgelegenheiten bietet. Wer die Ruhe des Sambesi bei entsprechendem luxuriösem Ambiente genießen will, ist hier richtig aufgehoben.  Die Anreise erfolgt mit Flugcharter von Lusaka und anschließendem Autotransfer (ca. 1,5 Std.)