Luxus Safari Best of North

swala

8 Tage Baustein Element - Arusha, Tarangire, Ngorongoro, Serengeti

In 8 Tagen besuchen Sie bei dieser Safari nicht nur die Höhepunkte im nördlichen Tansania, wie die legendäre Serengeti, den Ngorongoro Krater, Tarangire und die Stadt Arusha. Die Lodgen und die Ausgangspunkte Ihrer Safaris  liegen zudem in teilweise privaten Konzessionsgebieten, an exklusiven und wenig besuchten Regionen der Parks. Die Unterkünfte selbst entsprechen luxuriösen und individuellen Ansprüchen. Sie findet nur als Privat Reise mit frei wählbaren Abreisetagen statt.

Reiseablauf:

1. Tag
Ankunft und Übernachtung Arusha Coffee Lodge. Arusha war einst der Amtssitz der 1. Schutztruppenkompanie Deutsch-Ostafrikas. Die Stadt ist heute Ausgangspunkt für Safaris in die Umgebung. Die bekannte Lodge befindet sich in einer ehemaligen Kaffee-Plantage und vermittelt gemütliche Kolonialatmosphäre. Es gibt ein Haupthaus mit Aufenthaltsraum und Kamin, einen herrlichen Garten mit Pool sowie exklusiv eingerichtete Chalets. Übernachtung Arusha Coffee House  mit Abendessen

2. /3. Tag
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen in Arusha und Flug nach Tarangire. Die Ankunftszeit erlaubt noch eine Pirschfahrt am Morgen, bevor es Mittagessen gibt. Am Nachmittag steht ein weiterer Ausflug in den interessanten Park auf dem Programm. Das Swala Camp  hat 12 großzügig pavillonartig gestaltete Zelte mit Bad und eigenem halbrunden Holzdeck, einen Hauptbereich unter einem mächtigen Baobab Baum mit Leseecke  und einen Pool, der sich in die endlose Ebene davor zu ergießen scheint.
Übernachtung Sanctuary Swala Camp mit Vollpension

4. Tag
Nach dem Frühstück erfolgt eine kurze Pirschfahrt und dann geht es auf den Weg zum Ngorongoro Conservation Gebiet.  Mittagessen erhalten Sie bei einem Stopp auf der Gibb`s Farm. Danach geht es weiter in das kühle Ngorongoro Hochland bis zum Kraterrand. Die NG Sopa Lodge liegt strategisch schön platziert am östlichen Kraterrand in unmittelbarer Nähe des Krateraufstieges und bietet somit einen phantastischen Ausblick. Auch die NG Serena Lodge befindet sich am direkten Kraterrand mit Blick über die Ebene.
Übernachtung Ngorongoro Sopa  oder Serena mit Vollpension

5. Tag
Heute fahren Sie hinab in den Krater, die größte Caldera der Welt und ein einmaliges Tierparadies.  Den ganzen Tag haben Sie Zeit für Tierbeobachtungen im Krater mit einem Picknick als Mittagessen. Am Nachmittag wird ein Masai Dorf besucht. Übernachtung Ngorongoro Sopa  oder Serena mit Vollpension

6. Tag
Vormittags Fahrt in die Serengeti und unterwegs Besuch der Olduvai Schlucht. Hier fanden Leakey und seine Familie die Reste von unseren Vorfahren, die vor rund 2 Millionen Jahren hier lebten.  Tierbeobachtungen während der Weiterfahrt. Das Kusini Camp befindet sich in der südlichen Serengeti als kleines, intimes Camp mit nur 12 luxuriösen Zelten und eigenem Flugfeld.  Besonders zwischen Mitte Dezember bis März, wenn die Gnuherden mit ihren Jungtieren vor der Haustür vorbeiziehen, vermittelt Kusini eine besonders einmalige Erfahrung. Übernachtung Sanctuary Kusini  mit Vollpension

7. Tag
Ein ganzer Tag in den endlosen Weiten der Serengeti auf der Suche nach Wildtieren, die Sie auf Ihrer vorherigen Pirschfahrt vielleicht noch nicht gesehen haben. Übernachtung Sanctuary Kusini  mit Vollpension

8. Tag
Nach dem Frühstück Transfer zum Flugfeld und Flug nach Arusha, wo Sie zum Mittagessen eintreffen. Tageszimmer bei der Arusha Coffee Lodge. Je nach Vor –oder Nachprogramm erfolgt der weitere Transfer zum Flughafen.


Preis 2014: 3900,- € pro Person im DZ

Teilnehmer: Privatreise  ab 2 Pers. | bei 4 Reisenden  500,- €  Preisnachlass pro Person

Inklusiv:
7 Übernachtungen
Inlandsflüge
Aruhsa -Tarangire/ Serengeti-Arusha
Mahlzeiten wie im Programm genannt
Parkgebühren,
1 Liter Mineralwasser pro Tag auf Safari
professioneller  Fahrer/Guide
alle Aktivitäten

Extra:
Reiseversicherungen
Trinkgelder 
lokale Flughafengebühr
Visakosten
nicht genannte Mahlzeiten
persönliche Ausgaben