Busch und Swaheliküste

Mikumi Nationalpark

Stanley's Kopje

giraffes

room

Ruaha River Lodge

aerial view

cc: Foxes Safaris Rufiji River

cc: Foxes Safaris Rufiji River

lion

bedroom

cc Foxes Safaris - Lazy Lagoom

Mikumi, Selous, Ruaha und Swahili Küste - 16 Tage ab/bis Daresalam

Sie besuchen auf dieser Rundreise durch das südliche Tansania die wichtigsten Parks wie Selous and Ruaha. Das Selous Game Reserve ist mit mehr als 20.000 Quadratmeilen der größte Park Afrikas, mit einer großen Vielfalt an landschaftlichen Formen. Tierbeobachtungen sind somit hervorragend und neben zahlreichen Antilopen, Raubtieren und “big game” findet man über 350  Vogelarten sowie mehr als 2000 verschiedene Pflanzenarten. Der zweitgrößte Park im Süden ist Ruaha. Der Park ist besonders schön durch die meanderförmige Flusslandschaft, die sich durch halbwüchsiges Buschland zieht. Mikumi ist der 3.größte Park im Land und wird oft unterschätzt.  Der weite offene Horizont, vor allem der Mkata Plains lassen Vergleiche mit der wesentlich bekannteren Serengeti zu.

Reiseablauf:

1. Tag
Bei Ankunft am nächsten Tag werden Sie  am Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Das Hotel entspricht dem internationalen Standard der Kette mit  24 h Zimmerservice, Pool, 2 Restaurants, Bar/Lounge. Es befindet sich in Strandnähe und ist auch nicht weit vom Ferry Terminal.   Neben einer Besichtigung des Zentrums, lohnt es sich auch zur Msasani Penisular zu fahren, vorbei am Villenviertel Ooyster Bay bis zum Slipway. Mehrere Restaurants sowie ein kleiner Markt laden dort  zum Stöbern ein.
1 x Übernachtung Daressalam Southern Sun Hotel

2. – 5. Tag
Sie werden zum Inlandsflughafen gebracht. Von Dar fliegen Sie mit dann einem Kleinflugzeug nach Mikumi. Dort wohnen Sie 3 Nächte im Stanley`s Kopje Camp. Die Lodge liegt einsam auf einer felsigen Anhöhe mit Blick auf eine Ebene. Von der Bar und dem Restaurant aus, hat man einen herrlichen, weiten Panoramablick. Der Aufstieg zu den Zelten ist nicht geeignet für Personen, die Probleme mit den Beinen haben! In diesem Fall kann das Vuma Hills Camp gebucht werden. Während des Aufenthaltes erfolgt ein Tagesausflug in den  Udzungwa Mountain NP.
3 x Übernachtung Stanley`s Kopje (F/M/A)

5. – 09. Tag
Von Mikumi geht es mit einem Charterflug direkt weiter nach Ruaha. Dort wohnen Sie 4 Nächte in der Ruaha River Lodge mit Vollpension und allen Aktivitäten. Die Ruaha River Lodge ist die älteste Lodge in diesem Park. Sie ist einmalig gelegen mit Blick auf den Fluss. Die Steinchalets entsprechen noch dem alten ostafrikanischen Safaristil der 70iger Jahre. Es werden 4x4 Ausflüge organisiert sowie auf Wunsch Buschwanderungen. Die Mahlzeiten werden im Haupthaus oder im Freien – in einem Flussbett serviert.
4x Übernachtung Ruaha River (F/M/A)

09.-12. Tag
Transfer zum Flugfeld und kurzer Flug in einem Kleinfluzeug nach Selous. Das Rufiji Camp liegt direkt am Ufer des Rufiji im nordöstlichen Teil des Selous Game Reserve. Es gibt 20 großzügig angelegte Zelte, alle mit bequemen Betten, Moskitonetzen, Schreibtisch und 24h Solarstrom Beleuchtung ausgestattet. Jedes Zelt hat zudem ein Bad mit Toilette, Bidet, Waschbecken und Dusche sowie eine eigene kleine Veranda.
3 x Übernachtung Rufiji River Lodge  (F/M/A)

12. – 16. Tag
Von Selous geht es weiter, wieder mit Charterflug, zurück nach Dar. Der anschließende Transfer bringt Sie die 70 km nördlich zur Anlegestelle des Bootes, welches Sie dann die letzten, ca. 2 km zur Lazy Lagoon Island fährt.
4 x Übernachtung Lazy Lagoon Island Lodge (F/M/A)

16. Tag
Sie werden zurück nach Daresalam gebracht, von wo Sie Ihren Rückflug antreten.


Teilnehmer: individuelle Privatreise  ab 2 Pers.

Preise 2014:
Nebensaison: 3936,- €  p.P.  im DZ | EZ-Zuschlag 608,- €
Hauptsaison: 4320,- € p.P.  im DZ | EZ-Zuschlag 821,- €

Inklusiv:
15 Übernachtungen, Begrüßung und Hoteltransfer bei Ankunft, Vollpension, Parkgebühren, 2 Aktivitäten pro Tag in den Parks, Buschwanderung & Bootsausflüge in Selous, 4 Inlandsflüge von Dar-Mikumi, Mikumi-Ruaha, Ruaha-Selous, Selous-Dar , Auto – und Boottransfer nach Lazy Lagoon return; Kaffee/Tee in den Parks und am Strand; Wäsche in den Parks; Segeln, Schnorcheln und Kanu bei Lazy Lagoon

Extra:
Reiseversicherungen, Trinkgelder, lokale Flughafengebühr, Visakosten, Getränke, nicht genannte Mahlzeiten, persönliche Ausgaben.