Quirimbas Entdeckertour 9 Tage Baustein

 

guludo bad

guludo olaf

 

 

Ein Baustein Vorschlag für eine Privatreise ab 2 Personen in den nördlichen einsamen Teil des langgestreckten Landes Mosambik. Sandstrände, türkisblaues, klares Meer und eine reiche Kultur laden Sie ein. Die Reise beginnt mit einem Aufenthalt unweit der geschichtsträchtigen Ilha de Mozambique - einem Weltkulturerbe und führt dann über den Ort Pemba zur historisch bedeutsamen Insel Ibo und schließlich zum Quirimbas Archipel. Diese Reise zeichnet sich neben dem historischen Ansatz, vor allem auch durch ihren nachhaltigen Schwerpunkt aus. Sie eignet sich hervorragend im Anschluss an eine Südafrika Rundreise oder in Kombination mit dem Besuch von Maputo.

Reiseablauf:

1./2. Tag   Ilha de Mozambique 
Am Flughafen von Nampula werden sie abgeholt.   Es folgt eine schöne Fahrt durch die malerischen Landstriche bis sie ihr Ziel das Weltkulturerbe der Ilha de Mozambique erreichen. Die Ilha erinnert lebendig an die glorreichen Zeiten als die Insel ein wichtiger Umschlagspunkt auf der indischen Gewürzroute und der Ausgangspunkt für portugiesische Entdeckungen war. Das Gästehaus Terraco Das Quitandas verbindet sowohl in Architektur als auch Dekoration eine Mischung aus europäischer und fernöstlicher Tradition. 6 individuell ausgeschmückte Suiten mit Bad und Klimaanlage begrüßen den Gast in freundlicher Atmosphäre. Eine Inselrundfahrt die z.B. den Palace of St. Paulo, das Museu de Arte Sacra, den Hindu Tempel und die Festung St. Sebastian einschließt, kann organisiert werden
2 Übernachtungen mit Frühstück

3. Tag    Pemba
Sie werden zum Flughafen gebracht für Ihren Flug nach Pemba.  Pemba ist die Hauptstadt der Delgado Provinz und der drittgrößte Hafen der Welt mit langer Tradition im Fischfang und im Handel, den die  Stadt vor ungefähr 800 Jahren von den Arabern übernommen hat. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war der Handel mit Elfenbein und Sklaven – zunächst durch die Araber und später durch portugiesische Kolonialisten – der bedeutsamste Wirtschaftszweig. Pemba ist heute der Ausgangspunkt für die Erkundung des herrlichen Quirimbas Insel Archipels.Das Pemba Beach Hotel liegt direkt an der Wimbe Beach am Stadtrand von Pemba und ca. 240 km von der tansanischen Grenze entfernt. Es ist ein großes Resort mit 60 Zimmern, Bar, Pool, Tennisplatz und einem herrlichen Garten mit Palmen. Eine dynamisch, exotische Atmosphäre empfängt den Gast in dieser Anlage aus rotem Sandstein im arabischen Stil.
1 Übernachtung  mit Frühstück

4./5. Tag    Ibo Island
Ein Kleinflugzeug bringt Sie zur Ibo Island, einem weiteren Ort reich an Geschichte und Tradition. Ibo Island ist eine von 32 tropischen Inseln, die perlenkettenartig das Quirimba Archipel im Norden Mosambiks formen. Die Insel, ein Weltkulturerbe ist nur mit dem Flugzeug oder Boot zu erreichen und war früher ebenfalls ein wichtiger portugiesischer Handelsplatz. Es gibt drei historische Festungen und zahlreiche alte Gebäude, die langsam wieder restauriert werden. Die Ibo Island Lodge liegt direkt am Wasser, wo malerische Dhows (traditionelle Segelschiffe) bei Flut in See stechen. Die Lodge besteht aus 3, jeweils über 100 Jahre alten Herrenhäusern, von denen Villa Paradiso und Villa Niassa die Gästezimmer beherbergen. Die Villa Bela Vista stellt den öffentlichen Bereich dar, mit Restaurant, Geschäften und dem Pool im Garten. Alle Zimmer haben eine Terrasse, die mit vor Ort handgearbeiteten Möbeln und bunten Kissen aus lokalem Stoffmaterial, bestückt sind.
2 Übernachtungen mit Vollpension + nicht motorisierte Wassersportarten

6./7./8. Tag  Quirimbas Archipel
Nach dem Frühstück  verlassen Sie Ibo Island und per Boot geht es zum nächsten Ziel - zur Guludo Beach Lodge. Guludo liegt auf dem Festland an einem einsamen Strand und bietet ein rustikales Robinson Crusoe Feeling, gepaart mit bequemen Komfort sowie nachhaltigem Tourismus und sensiblen Umweltbewusstsein. Die Betreiber unterstützen aktiv die örtliche Bevölkerung der Umgebung und haben mit ihrer Arbeit diverse Preise gewonnen. So werden 5 % des gesamten Umsatzes der Lodge in Projekte überführt, die sauberes Trinkwasser sichern, die Ausgabe von Moskitonetzen und Schulprogramme unterstützen.   Die romantischen Bandas wurden von örtlichen Arbeitskräften unter Verwendung von überwiegend vor Ort hergestellten Materialen gebaut und eingerichtet. Die biologische „Donnerbalken“ Toilette mit Blick auf das Meer hat ebenfalls einen Innovationspreis bekommen.
3 Übernachtungen mit Vollpension

9. Tag   Heimreise
Nach dem Frühstück verlassen sie die Insel und werden zum Flughafen im Pemba gebracht, von wo aus Sie ihren Flug nach Maputo oder Johannesburg antreten


Preis (Jan.-Okt. 2014): 2160,- € pro Person im DZ

Saison Zuschläge : August   280,- €  | April-Juli &  Sept-Okt. : 98,- €