Eco Busch & Beach 9 Tage Baustein

Umlani

Umlani Bush Camp

Maputo Bahnhof

 

 

Diese Bausteinreise beginnt in Johannesburg und führt zunächst in das Timbavati Game Reserve am Rande des Krüger Parks, indem sie ausgiebige Pirschfahrten unternehmen. Danach geht es mit dem Auto weiter zu lebendigen Hauptstadt Mosambik Maputo. Von dort fliegen sie schließlich nach Nampula, im Norden des Landes, wo sie vier Nächte am Strand verbringen. Von hier können Sie ein Highlight des Landes, die Ilha do Mozambique besuchen, zu Fuß oder mit dem Mountainbike die subtropische Umgebung erkunden oder die hier lebenden Menschen in ihren Dörfern kennen lernen.

Reiseablauf:

1. Tag                        Timbavati Game Reserve  
Vom Tambo Flughafen in Johannesburg starten sie zu ihrem Inlandsflug nach Hoedspruit in der Limpopo Provinz. Bei Ankunft werden sie von einem Mitarbeiter des Umlani Bushcamp begrüßt und in das Timbavati Game Reserve gefahren. Die Unterkunft entspricht im Stil afrikanischen Grashütten, die jedoch jeglichen Komfort bieten und ihnen dabei gleichzeitig ein authentische Erlebnis bietet. Jede Hütte hat ein angegliedertes Bad und eine open-air Buschdusche. Die großen Panoramafenster sind mit Moskitonetzen geschützt. Sie erhalten hier einen minimalistischen Luxus und eine „zurück zur Natur“ Romantik. Es gibt  kein elektrisches Licht sondern nur die warme Atmosphäre von Kerzenlicht und Petroleumlampen.

2./3. Tag                     Timbavati Game Reserve
Während ihres Aufenthaltes werden Ihnen zwei Pirschfahrten pro Tag in einem offenen Geländewagen angeboten. Der Ausflug am Morgen beginnt bei Sonnenaufgang und die Fahrt am Nachmittag dauert bis in den frühen Abend. Für denjenigen die an einer Buschwanderungen interessiert ist, steht ein Ranger zur Verfügung. 2,5 km entfernt befindet sich ein Baumhaus mit Blick über einen Damm in dem sie 1 bis 2 h alleine verweilen können, ausgestattet mit Decken, gemütlichen Kopfkissen und einer Kühlbox mit Getränken. Das Abendessen wird abwechselnd entweder im ausgetrockneten Flussbett oder im traditionellen Boma um die Feuerstelle serviert.

4. Tag                         Maputo
Nach einem frühen Frühstück verlassen Sie die Lodge und es erfolgt der Transfer nach Maputo. Dies wird fast den ganzen Tag in Anspruch nehmen, abhängig auch von der Aufenthaltsdauer beim Grenzübergang. Je nach Ankunftszeit und persönlicher Verfassung haben sie die Gelegenheit diese, vor allem nachts pulsierende Metropole zu erleben. 1 Übernachtung: Sun Maputo Hotel mit Frühstück

5. /6./7./.8. Tag            Nampula   
Transfer zum Flughafen und Inlandsflug nach Nampula, im Norden des Landes. Die heutige Fahrt beträgt ca. viereinhalb Stunden und führt durch kleine Ortschaften in ländlichen Gebieten. Die Nuarro Lodge befindet sich an der Nanatha Bay und bietet zahlreiche Möglichkeiten der Beschäftigung. Die Chalets wurden unter Berücksichtigung traditionelle Elemente entworfen. Die großzügig gestalteten Zimmer bieten einen herrlichen Blick über die Bucht. Die nächsten drei Tage gestalten sie nach eigenen Interessen. Von einem voll ausgestatteten Tauch- Zentrum über Kajakfahrten um die Mangrovenküste und einsame Buchten  bis hin zu einem Spaziergang in der subtropischen Umgebung oder einem Besuch der umliegenden Dörfer ist für jeden etwas dabei. Ein Ausflug zum Sonnenuntergang in einer traditionellen Dhow und ein Besuch des UNESCO Welt Kulturerbes – der Ilha do Mozambique - sind weitere Optionen.

9. Tag                          Johannesburg
Transfer zum Flughafen in Nampula und Rückflug nach entweder Maputo oder Johannesburg zu Anschluss Aufenthalten.

Preis 2014:  2270,- € p. P. im DZ | durchführbar ab zwei Personen  EZ-Zuschlag 400,- €

Hochsaison Zuschlag (01.07.-31.10.12) = 140,- €