Kenia & Uganda Entdeckertour

12- tägige Safaritour in Kenia und Uganda

Tag 1 
Ankunft am Entebbe Flughafen. Hier werden Sie von unseren Mitarbeitern empfangen und zum Boma
Hotel gebracht.

Tag 2          F/M/A
Nach einem frühen Frühstück, fahren Sie zum Entebbe Flughafen, von wo Sie Ihren Flug zum Bwindi Nationalpark antreten werden. Bei Ankunft an der Kihihi Landebahn werden Sie von Mitarbeitern empfangen und zum Gorilla Forest Camp gebracht. Am Abend erleben Sie einen kulturellen Batwa Tanz.

Tag 3/4          F/M/A
Nach dem Frühstück bringt Sie ihr Reiseleiter zum Uganda Wildlife Authority Park Hauptquartier. Heute gehen Sie auf Gorillatour. Sie treffen auf Mittrekker und Ihren Gorilla Guide, der Sie in den Wald führt. Das Trekking mag anstrengend sein, bis zu sechs Stunden oder länger, auf relativ hoher Höher. Gebirgsgorillas sind wilde Tiere, somit sind Sichtungen dieser Tiere nicht garantiert. Allerdings liegt die Erfolgsrate bei über 95%. Diese riesigen Primaten sind extrem selten. Es gibt nur noch 650 von ihnen. Sie werden die Möglichkeit haben bis zu einer Stunde zwischen den Gorillas zu verbringen. Später am Tag Rückkehr zur Lodge, wo Ihnen die Zeit erlaubt weitere Spaziergänge mit Guides zu unternehmen. Besuchen Sie den Batwa Stamm, das Krankenhaus in Bwindi oder nutzen Sie die Freizeit zur Entspannung.

Tag 5         F
Ankunft am Jomo Kenyatta International Airport und Transfer zum Norfolk Hotel.

Tag 6           F/M/A
Nach dem Frühstück geht es zum Nairobi Wilson Airport für Ihren Flug zum Samburu Nationalreservat. Bei Ankunft in Samburu werden Sie in Ihr Camp gebracht.

Tag 7/8           F/M/A
Genießen Sie zwei volle Tage die angebotenen Aktivitäten des Camps. Das Samburu Nationalreservat (225 qkm) bietet Kenyas größte – und am wenigsten veränderte – Begegnung mit dem wilden Afrika aus vergangenen Zeiten. Diese raue, brutal schöne Wildnis hängt von der Existenz des Uaso Nyiro Flusses ab. Der Fluss tränkt eine Vielzahl von Tieren, die nicht auf der Südseite des Äquators zu finden sind, einschließlich des majestätischen Beisa Oryx, der netzartigen Giraffe, des dünnstreifigen Grevy Zebras und der Giraffenhalsantilope. Elefanten, Buffalos, Löwen und Leoparden können auch entlang des Flusses beobachtet werden, sowie zahlreiche Vogelarten. Hier im Reservat lebt der Samburu Stamm, welcher mit den Maasai verwandt ist.

Tag 9           F/M/A
Nach einem gemütlichen Frühstück fliegen Sie nach Masai Mara, eins von Afrikas großartigsten Parks. Bei Ankunft werden Sie von Ihrem Guide empfangen und begeben sich direkt auf Ihre erste kleine Pirschfahrt auf dem Weg zu Ihrem Camp. Womöglich sehen sie jetzt schon Elefanten, Buffalos, Giraffen und andere dort lebende Wildtiere. Eine große Zahl an Aktivitäten wird hier angeboten, einschließlich Safaris, Bush Walks, Sonnenuntergang- und Bushmahlzeiten. Sie können auch ein Maasai Dorf besuchen und einen Einblick in das traditionelle Leben des Stammes erhalten.

Tag 10/11          F/M/A
Die nächsten zwei Tage genießen Sie Tierbeobachtungen in 4x4 Fahrzeugen, geführt von einem Experten aus Olonana. Viele Aktivitäten werden angeboten und die zwei Tage können so aktiv oder so entspannt sein wie Sie es möchten. Sie können das angrenzende Maasai Dorf besichtigen, einen morgendlichen geführten Bush Walk unternehmen oder Sundowner am Abend genießen oder sogar ein Abendessen unterm Sternenhimmel. 

Tag 12           F
Nach einem gemütlichen Frühstück, bringt Sie ihr Reiseleiter zur Startbahn, von wo Sie nach Nairobi fliegen. Von dort treten Sie Ihren Heimflug an.