Kulturelle Begegnung

map

kultur

Amar Vilas Agra

Jai Mahal Palace Jaipur

Fort Rajwada Jaisalmer

Deira Dune Resort Jamba

folk

4 x 4

 

14-16 Tage – Ethnische Umgebung – Wüste – Kultur im Nordwesten Indiens

Indien hat neben seinen zahlreichen kuturellen Höhepunkten noch viel mehr zu bieten. Zahlreiche Nationalparks beherbergen eine unvergleichliche Tierwelt und die ethnische Vielfalt spiegelt die lebendigen Farben Indiens wieder. Auf dieser Rundreise besuchen Sie nicht nur Sehenswürdigkeiten wie wie das Rote Fort in Delhi oder das überwältigende Taj Mahal. Mit Geländewagen gelangen Sie ins Herz des Wüstenstaates Rajasthan und treffen hier auf die dort lebenden Menschen. Sie erfahren und erleben ihre Kultur, Bräuche und Lebensform. Die Bishnoi, der Name bedeutet auf Hindi 20 und 9, leben nach strikten 29 Regeln und sind dabei wahre Naturschützer, denen es z.B. nicht erlaubt ist, Bäume zu fällen. Der optionale Besuch eines traditionellen Festivals rundet den Erlebniswert ab.

Reiseablauf

Tag 1/2/3  Delhi
Abreise und Flug nach New Delhi an Tag 1. Bei Ankunft in Delhi (Tag 2) und nachdem Sie die Einreiseformalitäten hinter sich gebracht haben, werden Sie in der Ankunftshalle begrüßt und zu Ihrem Hotel begleitet. Am nächsten Tag erkunden Sie dann den einmaligen Charme des „alten“ und „neuen“ Delhi bei einer Stadtrundfahrt, die im alten Teil beginnt. Sie besuchen den Raj Ghat, fahren am Roten Fort vorbei und sehen die Jama Masjid, Indiens größte Moschee. Mit der Fahrrad Rikscha geht es durch bunte Basare und anschließend zum Parlament. Den Abschluss bildet ein Besuch des 70 Meter hohen Qutab Minar.

Tag 4   Agra
Von Delhi geht die Fahrt (200 km / ca. 6 Std.) nach Sikandra weiter. Hier befindet sich das legendäre Grab des mächtigen Mogulkaisers Akbar. Es sind dann nur noch ein paar Kilometer bis Agra, wo Sie das Rote Fort besuchen, das über Jahrhunderte die Eleganz, die Verschwendung sowie den Glanz einer kaiserlichen Palastanlage erworben hat.

Tag 5/6  Agra-Jaipur
In den frühen Morgenstunden, wenn die ersten sanften Sonnenstrahlen durch den Frühnebel auf das Taj Mahal fallen, kommt die mystische Wirkung des Bauwerks am Besten zur Geltung. Das reflektierende Licht lässt den kühlen Marmor in prunkvollen Farbnuancen erstrahlen. Nach dem Frühstück geht es weiter nach Jaipur (205 km ca. 5 Std.), mit einem Besuch der ebenfalls von Akbar gebauten und später verlassenen Geisterstadt Fatehpur Sikri. Bei einer halb-tags Tour besichtigen Sie am nächsten Tag das Amber Fort und den Palast der Winde. Am Nachmittag besuchen Sie den Palast, in dem sich nun ein Museum mit einer ausgezeichneten Sammlung an Porzellan, Textilien, Gemälden, Rüstungen etc. befindet.

Tag 7    Jaipur-Mandawa
Von Jaipur geht es in ca. 4 Std. nach Mandawa (180 km).  Die kleine Stadt liegt im Herzen der Shekhawati Region  Rajasthans. Sie ist aufgrund der hübschen Forts, Havelis und Paläste ein Anziehungspunkt für Touristen.

Tag 8   Mandawa - Bikaner
Heute steht ein Besuch von Bikaner auf dem Programm. Sie haben Gelegenheit sich eingehend mit den Tiefen des Junagarh Forts im Nordwesten der alten Stadt zu befassen. Das historische Gebäude wurde 1593 von Raja Rai Singh erbaut, einem General der Armee des Moguls Akbar. Ein außergewöhnliches Faktum dieses Forts ist die Tatsache, dass es auf einer Ebene und nicht einer Anhöhe, wie sonst üblich errichtet wurde.

Tag 9/10  Bikaner - Jaisalmer
Es geht weiter nach Jaisalmer. Hier können Sie die belebten und farbenfrohen Märkte besichtigen und natürlich das Jaisalmer Fort, die imposante Festung, erbaut 1156. Das Bauwerk umschließt nicht nur den Jain Tempel, es  ist auch bekannt für die zahlreichen beeindruckenden Havelis (Patrizierhäuser) wie der Patwa Haveli, Salim Haveli und Nathmal Haveli. Eine Fahrt am Abend zu den königlichen Grabmählern offenbart die wunderschön geschnitzten Decken und Reiterstatuen der ehemaligen Herrscher.

Tag 11/12  Jamba
Sie erreichen heute Jamba, ein Wüstenresort, erbaut auf einer hohen Sanddüne, fernab von den großen Städten. Es ist der perfekte Platz um die ganz spezielle Ruhe und Weite der Wüste einzufangen. Bei einem Besuch der umliegenden Dörfer lernen Sie das einfache Leben des Stammes der Bishnoi kennen. Am Abend treffen Sie vielleicht auf traditionelle Musiker und Tänzer.

Tag 13  Jodhpur
Nach dem Frühstück geht es nach Jodhpur (160 km / ca. 3 Std.). Sie besichtigen das beeindruckende, hoch auf einem steil abfallenden Felsen gebaute Fort Mehrangarth und die Grabstätte Jaswant Thadas, aus weißem Marmor.  Am Abend können Sie die belebten Märkte der Stadt besuchen.

Tag 14  Abreise
Vor dem Rückflug nach Delhi (13:30 Uhr – 15:00 Uhr) erhalten Sie noch einen Eindruck vom gewaltigen Palastgebäude Umaid Bhawan. Dieses außergewöhnliche art-deco Bauwerk aus Sandstein und Marmor ist immer noch die Residenz des Maharadschas von Jodhpur und beherbergt gleichzeitig ein Luxushotel. Je nach Abflugzeit steht Ihnen in Delhi noch ein Tageszimmer zur Verfügung. Transfer zum Flughafen.
 


Stadt Hotel A-Luxusklasse Kategorie B Taj Hotels C. gehobene Mittelklasse
Delhi Shangri-La Taj Mahal Hotel The Suryaa New Delhi
Agra The Wyndham Grand Gateway Hotel Radisson
Jaipur Trident Jai Mahal Palace ITC Rajputana
Mandawa Castle Mandawa Castle Mandawa Castle Mandawa
Bikaner Laxmi Niwas Palace Laxmi Niwas Palace Lallgarh Palace
Jaisalmer Fort Rajwada Gateway Hotel Fort Rajwada
Jamba Dera Dune Resort Dera Dune Resort Dera Dune Resort
Jodhpur Ajit Bhawan Palace Taj Hari Mahal Ajit Bhawan Palace
Delhi Crowne Plaza, Gurgaon Crowne Plaza, Gurgaon Crowne Plaza, Gurgaon

Inklusiv:

  • Begrüßung und Unterstützung am Flughafen
  • 12 Übernachtungen ( 10 x nur  Frühstück ,  2 x mit Vollpension)
  • 1 x Tageszimmer
  • Alle Ausflüge und Transfers
  • Eintrittsgebühren, Steuer und Gebühren
  • 1 Elefantenritt bei Jaipur
  • Englisch-sprechender Guide
  • Transfers in klimatisiertem Fahrzeug
  • Flughafen Transfers

Extra:

  • Int. Flug
  • Inlandsflug  Jodhpur – Delhi ( ca. 150,- €)
  • Visagebühren und Reiseversicherungen,
  • Getränke,
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Gebühren für Kamera und Videonutzung
  • Flughafengebühren

Preise:
1. Okt. 13 – 16. April 2016  pro Person im DZ als Privatreise ab 2 Personen
(Saisonzuschlag zwischen 15.-30.Nov. 13 | 20.Dez.13.-10.Jan. 14| 1.-28.Feb.14)

Kategorie A: 1998,- €   EZ-Zuschlag: 995 €
Kategorie B: 1980,- €  EZ-Zuschlag: 820 €
Kategorie C: 1840,- €  EZ-Zuschlag: 720 €

Bei mehr als 2 Teilnehmern gewähren wir Preisrabatte.

2 Nächte  Anschlussprogram „Festival“ - Preis pro Person: 560,- €

In Rajsthan finden alljährlich religiös fundierte Aktivitäten und Festivals statt. Es gibt herbei zwei Typen – das cattle pilgrimage und das einfach Pilgerfest. Beim „cattle pilgrimage“ ziehen die Nomaden mit Hunderten ihrer Rinder, Esel, Pferde und Kamele von Tempel zu Tempel.

Nach dem Frühstück haben Sie  an Tag 13 und 14  Tage lang Gelegenheit die Aktivitäten  in Jamba während eines ganzen Tages bis in die Abendstunden zu besuchen.  Übernachtung im Dera Dune Resort.  An Tag 15  folgt dann Jodhpur und am Tag 16 fliegen Sie nach Delhi, suchen Ihr Tageszimmer auf und werden dann rechtzeitig zum Abflug zum Flughafen gebracht.