Naturreise Uganda 13 Tage

hippo

lion

safari

Fotos mit freundlicher Genehmigung von  Wigwam Tours

Termine 2016:
19.09.-01.10. | 10.10.-22.10. |14.11.-26.11. |26.12. -07.01.*

Termine 2017:
09.01.-21.01. | 13.02.-25.02. |10.04.-22.04. |05.06.-17.06. |26.06.-08.07. |17.07.-29.07. |07.08.-19.08.|28.08.-09.09.|18.09.-30.09. |09.10.-21.10. | 13.11.-25.11| 25.12.-06.01.*

Termine 2018:
08.01.-20.01.

Fotos: Tim Henshall

Im Reisepreis enthalten:

  • Transfer vom und zum Flughafen
  • landeskundiger Fahrer und deutsche Reiseleitung
  • Rundreise in Allradfahrzeugen mit Aufstelldach und garantiertem Fensterplatz
  • Alle Parkeintritte
  • Mahlzeiten : 11 x Frühstück, 11 x Abendessen, 11 x Picknick
  • 8 x Übernachtung in guten Safari-Lodge
  • 3 x Übernachtung in landestypischen Hotels, Gästehaus oder Gästefarm
  • Mineralwasser in Flaschen auf den Pirschfahrten
  • Pirsch zu den Baumlöwen in Ishasha
  • 3 x Bootsausflüge (Murchison, QENP, Lake Bunyoni)
  • 2 x wandern Safaris in Nationalparks
  • Bildband „Perle Afrikas“
  • Schimpansen Tracking im QENP

13 Tage - Naturreise Uganda
Bei dieser deutschsprachig geführten Gruppenreise lernen Sie die vielfältige Landschaft und Tierwelt Ugandas kennen. Sie begegnen der Gewalt der imposanten Murchison Wasserfälle,  wandern am Fuße der Ruwenzori Berge, begegnen Tieren auf Bootstouren sowie bei 4x4 Safaris. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit beim Gorilla Trekking auf die sanften Riesen zu stoßen. Dabei wohnen sie in landestypischen Hotels, klassischen Safarilodgen oder auch Tented Camps und einmal in einfachen Grundhütten. Teamgeist und Flexibilität bei dieser Art von Reise notwendig, damit sie für alle Beteiligten  zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Tag 1:   Entebbe                    F
Sie fliegen mit einem Linienflug z.B. mit Brussels Air oder KLM nach Entebbe, wo sie am Flughafen abgeholt werden. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für einen Spaziergang durch den botanischen Garten. Anschließend erfolgt ein erstes Begrüßungsgespräch in ihrem Gästehaus.

Tag 2/3:  Murchison Nationalpark F/Lunchbox/A
Die Fahrt führt zum Ziwa-Rhino Sanctuary, einem Projekt zur Wiederansiedlung von Nashörnern, denen sie bei einer ca. einstündigen Wanderung begegnen werden. Durch den Besuch wird auch das Projekt unterstützt. Anschließend geht es weiter Richtung Norden zum Murchinson Nationalpark, mit 5000 km² der größte Ugandas. Der Park wird gespeist durch den Nil und 76 Säugetierarten haben hier ihr Zuhause gefunden.
Mit einem erfahrenen Wildhüter geht es an Tag 3 durch die Waldgebiete des Nationalparks auf der Suche nach dem hier frei lebenden Löwen, Giraffen, Leoparden u.a. Am Nachmittag werden dann die imposanten Murchison Wasserfälle erreicht. Mit einem Ranger wandern sie zu den Wasserfällen bergauf. An dieser Stelle zwängt sich der mächtige Nil mit lautstarkem Getöse durch eine nur ca. 7 m breite Engstelle. Während einer  Bootsfahrt können sie die am Flussufer lebenden Nilpferde, Krokodile, Elefanten und viele andere Tierarten beobachten. Die Übernachtung erfolgt in einer traumhaften Lodge mit Blick über den Nil.

Tag 4/5:  Ruwenzori           F/Lunchbox/A
Nach einer abwechslungsreichen Fahrt durch eine ländliche Gegend erreichen Sie am Nachmittag die Ausläufer des Ruwenzori Gebirges. Die Landschaft zeigt sich als ländliche Idylle aus Krater sehen, Teeplantagen und Regenwäldern. Sie übernachten auf einer Gästefarm mit Blick auf die Berge. Am nächsten Tag erkunden Sie die Umgebung bei ausgiebigen Spaziergängen, besuchen ein Dorf und lernen etwas über das ländliche Leben in Uganda.

Tag 6/7:  Queen Elizabeth National Park   F/Lunchbox/A
Schließlich geht es weiter zum 2000 km² großen Queen Elisabeth Nationalpark am südlichen Ende der Ruwenzori  Berge. Der Park beherbergt u.a. zahlreiche Affenarten, Elefanten, Büffel, Flusspferde, Krokodile, Löwen und über 600 Vogelarten. Auf einer Fußwanderung, mit dem Boot und bei einer Pirschfahrt haben sie Gelegenheit diesen beeindruckenden Naturraum zu erleben. Als Ausgangspunkt für ihre Entdeckungen dient eine traumhaft gelegene Safari Lodge. Von hier starten sie am Tag 7 zu einer  Boots- Safari auf dem Kazinga-Kanal und genießen zum Sonnenuntergang einen klassischen „Sundowner“.

Tag 8:   Ishasha            F/Lunchbox/A
Nur an wenigen Orten Afrikas kann man das Schauspiel erleben, wenn Löwen die Bäume erklimmen um sich zwischen den Astgabeln auszuruhen. Mit dem Geländefahrzeug durchstreifen sie den südlichen Ishasha Sektor des Queen Elisabeth Nationalparks, der unter anderem für seine „Baumlöwen“ bekannt ist.  Am Nachmittag erreichen Sie den Bwindi Nationalpark. Bekannt wurde diese Gegend durch Diane Fossey und den Film „Gorillas im Nebel“ über ihr Lebenswerk. Umgeben von dichtem Regenwald, wohnen sie diesmal in einer Lodge mit Blick über die Bergwelt.

Tag 9/10:  Gorilla Tracking + Lake Bunyoni             F/Lunchbox/A
Früh am Morgen begeben Sie sich mit einheimischen Führern in den Bergregenwald auf die Suche nach einer Gorilla Gruppe. Die Chance diese beeindruckenden Tiere aus nächster Nähe zu Gesicht zu bekommen sind sehr hoch. Die mitunter etwas mühsame Wanderung wird durch das unvergessliche Erlebnis kompensiert. Der Unterhalt des Parks und somit der Schutz der Berggorillas wird durch die Eintrittsgelder gewährleistet. Somit trägt jeder einzelne Besucher zum Schutz dieser vom Aussterben bedrohten Art bei. Nach den aufregenden Erlebnissen und der anstrengenden Wanderung zu den Gorillas führt die Fahrt weiter zum herrlich gelegenen Lake Bunyoni. Hier trifft man auf terrassenförmig angelegte Felder und den Batwa Stamm. Der Einblick in das traditionelle Leben der Pygmäen ist eine interessante Abwechslung. Optional kann an einem 2. Gorilla Tracking teilgenommen werden. (Bei Buchung bitte anmelden) Die Übernachtung erfolgt in landestypischen Cottages.

Tag 11/12:  Lake Mburo Nationalpark +  Entebbe  F/Lunchbox/A
Sie verbringen die letzten zwei Tage ihrer erlebnisreichen Reise im Lake Mburo Nationalpark und übernachten in einer typischen Lodge im alten Safaristil. Bei einer Fußsafari können Sie auf einige der hier beheimateten Tiere treffen, unter anderem Leopard, Flusspferd und Schwarzfersen – Antilopen. Nach einer Tee- und Kaffeepause am Nachmittag geht es zurück nach Entebbe. Auf der Rückfahrt  überqueren Sie den Äquator. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Tag 13:
Ankunft in Deutschland
 


Gruppenreise: mind. 6 – max. 13  Personen 
Preis ab/bis Entebbe:  3170,- €  pro Person im Doppelzimmer / EZ Zuschlag: 540 € +
Gorilla Permit derzeit 600 $

* Saison Zuschlag 160 €