South African Airways

 

SERVICEKLASSEN

BUSINESS CLASS - Im Himmelbett nach Südafrika
Wie man sich bettet, so (f)liegt man: bei SAA in der Business Class sanft schlummernd in der Waagerechten. Auf den Nonstop-Nachtflügen nach Südafrika lädt das um 180° neigbare, völlig flache Bett zum erholsamen Schlaf ein. Darüber hinaus bietet die Business Class weitere  Highlights:
• First Class-Komfort und Service zum Business Class-Preis
• waagerechte Liegeposition
• 185 cm Sitzabstand
• 2-2-2 Sitzkonfiguration
• Alle Sitze in Flugrichtung
• Speisen à la carte mit südafrikanischen Spitzenweinen• Loungebenutzung an den Flughäfen

ECONOMY CLASS
Auch das angenehme Ambiente der modernen Economy Class lädt zum Wohlfühlen ein:
• 85 cm Sitzabstand
• 2-4-2 Sitzkonfiguration
• Individuell abrufbares Audio- und Videoprogramm
• Wahl zwischen verschiedenen Menüs und guten südafrikanischen Weinen
• Kostenlose Sitzplatzreservierung• Meilengutschrift bei Miles&More

FREIGEPÄCK
Business Class
• 2 x Gepäckstücke mit je 32 kg
• 2 x Handgepäckstücke mit je 8 kg
Economy Class
• 1 x Gepäckstück mit 23 kg
• 1 x Handgepäckstück mit 8 kg

Sportgepäck
Zusätzlich zu dem zulässigen Freigepäck dürfen SAA-Kunden Sportgepäck mit bis zu 23 kg umsonst einchecken. Kostenlos fliegen z.B.: Surfbretter (bis max. 2 Meter), Golftaschen, Tauchausrüstung (bitte Details auf flysaa.com checken), Jagdausrüstung (bitte Details auf flysaa.com checken), Ski/Wasser-Ski, Tennis/Squash, Fahrräder, etc.

VIELFLIEGERPROGRAMM - VOYAGER
SAA  ist nicht nur Partner im Programm der Star Alliance sondern hat auch ein eigenes Vielflieger Programm und somit darüber hinaus noch Partnerschaften mit Emirates, El Al, Etihad, Virgin Atlantic, Jet Airways  und SA-Airlink/SA-Express. An Hotels sind Hilton Worldwide, Tsogo Sun Group, InterContinental, Hyatt, Radisson SAS, TAJ Group und Global Hotel Alliance (GHA) dem Programm angeschlossen. Letztlich können Sie noch über die Mietwagenfirmen Avis, Budget und Europcar Punkte sammeln.