Meru und Mt. Kenya Camps


Elsa`s Kopje cc Cheli & Peacock

 

Elsa's Kopje
benannt nach der berühmten Löwin Elsa aus dem Buch & Film " born free" ist eine der elegantesten Lodgen Kenias in absolut traumhaften Umgebung des Meru Nationalparks. Auf einem kleinen Hügel erbaut, bieten die 9 Chalets einen offenen Blick über die Meru Ebenen die u.a. Heimat von über 60 Nashörnern sind. Lounge, hochqualifiziertes Personal, Bar und ein Pool machen diese mehrfach ausgezeichnete Lodge zu einem besonderen Erlebnis.

Lewa Safari Camp
Das Lewa Camp hat eine einmalige, überzeugende Lage und ermöglicht superbe Tierbeobachtungen sowohl vom Fahrzeug als auch vom Camp aus. Die 12 Safarizelte haben ein zusätzliches Reetdach, eine große Veranda und ein ansprechendes Bad. Die zentralen Gebäude bestehen aus Pool mit Sonnenterrasse, Lounge und Speiseraum.

Porini Rhino Camp
Das Porini Rhino Camp befindet sich innerhalb der Ol Pejeta Conservancy, einem ca. 90.000 ha großen Wildgebiet zwischen  Mount Kenya und den Aberdares. Es besteht aus sechs großen Zelten mit jeweils einem Doppelbett und einem Einzelbett sowie angeschlossenem Bad. Man kann hier auf einige seltene Tiere wie zum Beispiel das Grevy Zebra, die Netzgiraffe und das Spitzenmaulnashorn treffen. Laikipia ist das größte Schutzgebiet in Ostafrika für das bedrohte schwarze Nashorn.

Ol Pejeta Bush Camp 
Das traditionelle Tented Camp liegt am Ufer des Ewaso Nyiro Flusses innerhalb des Ol Pejeta Naturschutzgebietes am Fuß des Mount Kenya. Noch kein Nationalpark, aber das bedeutendste Schutzgebiet für Nashörner in Ostafrika. 6 klassische Safarizelte und die Möglichkeit viel über aktive Conservation Arbeit zu erfahren, werden angeboten - vom Aufspüren von Löwen u. Nashörnern, bis zum Besuch einer Klinik oder eines Schimpansen Sanctuary.

Severin Safari Camp

Serena Mountain Lodge

El Karama Eco Lodge