Kenia Eindrücke

 

Masai

4x4 game Kenia

Termine für Gruppenreise:
5. Juni – 11. Juni 2016
10. Juli – 16. Juli 2016
31. Juli – 6. Aug. 2016
28.Aug. – 3. Sept. 2016
25. Sept. – 1. Okt. 2016
30. Okt.- 5.Nov. 2016

deutschsprachig

sundowners

kenia

Nairobi –Aberdares-Samburu–Nakuru–Masai Mara (7 Tage)

Auf dieser Reise sehen Sie die Highlights Kenias: Die Reise führt Sie in den wüstenhaften Samburu National Park nördlich von Nairobi und von dort aus weiter in die nebeligen Wälder der Aberdares, wo Sie in „The Ark“ Wildtiere an der Wasserstelle ganz nah kommen können. Am Lake Nakuru können Sie unzählige Wasservögel, Flamingos und Pelikane beobachten und auf die Suche nach den bedrohten Nashörnern gehen. Highlight der Reise ist ein Ausflug in die Masai Mara, das tierreichste Reservat Kenias, in dem saisonal begrenzt, die große Wanderung der Gnus und Zebras beobachtet werden kann.

Reiseablauf (Abreise jeweils sonntags)

Tag 1:   Aberdares   M/A
Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und fahren Richtung Norden. Nach dem Mittagessen im Aberdare Country Club werden Sie zu Ihrer Unterkunft The Ark oder Treetops gefahren. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung, dabei können Sie die Tierwelt der Aberdares am Wasserloch von einer der vielen Aussichts-Plattformen des Hotels beobachten. The Ark ist vollständig auf die Beobachtung von Tieren ausgelegt, mit großen Fenstern und Aussichtsplattformen in jeder Etage. In jedem Zimmer kann optional eine Klingel aktiviert werden, die nachts bei der Sichtung spektakulärer Tieraktivitäten läutet. Ein Aussichtsbunker auf Bodenhöhe ermöglicht Tierfotografie aus nächster Nähe, natürlich inklusive den Geräuschen und Gerüchen der vorbeiziehenden Tiere. Die Wasserstelle und Salzlecke ist nachts sanft beleuchtet u. ermöglicht einzigartige Tierbeobachtungen, u.a. vonNashörnern, Elefanten, Leoparden, Löwen, Büffel, Bushbock oder Hyänen.
In „The Ark“ dürfen Sie nur Gepäck für die Übernachtung mitnehmen (und natürlich Fotoausrüstung, Handtasche, etc.). Ihr restliches Reisegepäck wird bis zum nächsten Tag im Aberdare Country Club sicher verstaut. Da es in den Aberdares empfindlich kühl werden kann, empfiehlt sich die Mitnahme eines dicken Pullovers und einer Jacke. Übernachtung: The Ark Lodge oder Treetops

Tag 2/3:  Samburu   F/M/A
Nach dem Frühstück geht es weiter. Sie  überqueren den Äquator und reisen durch weite Farmgebiete in die semi-aride Landschaft des Samburu National Reserves. Ankunft gegen Mittag. Nachmittags geht es dann auf Pirschfahrt um die einzigartige Tierwelt in diesem ariden Teil Kenias zu entdecken.
Übernachtung: Samburu Sopa Lodge o.ä.

Tag 4:  Lake Nakuru  F/M/A
Sie verlassen Samburu und reisen zum Lake Nakuru. Der 188 km² große Park erstreckt sich über die Küstenlinie des flachen, alkalischen See am Fuß des Rift Valleys. Eines der größten Schwärme von oft mehr als einer Million Flamingos kommen, abhängig von der Jahreszeit zum See, um dort die saisonal vorkommenden Algen im warmen, flachen Wasser zu fressen. Neben den Flamingos leben dort zahlreiche Pelikanen, Säbelschnäbler und saisonal auch Kampfläufer. Im Park selbst gibt es Löwen, Leoparden und Büffeln auch viele andere Wildtiere Afrikas zu entdecken.
Übernachtung: Lake Nakuru Lodge oder Lake Elementaita Lodge

Tag 5/6:  Masai Mara   F/M/A
Vorbei an den Loita Plains geht es in die weltberühmte Masai Mara, wo Sie zum Mittagessen eintreffen. Nachmittags machen Sie eine Pirschfahrt in diesem großen Schutzgebiet.
Die Masai Mara schließt sich nördlich an die Serengeti an und ist Kenias tierreichstes Reservat, sowohl in Bezug auf die Anzahl der Arten als auch auf die der Einzeltiere. Die Gnus und Zebras der Mara sind für Ihre Wanderungen bekannt „the great migration“ die abhängig von den Regenzeiten stattfindet.
Übernachtung: Mara Sopa Lodge o.ä.

Tag 7:  Rückfahrt   F
Nach einer Pirschfahrt am frühen Morgen fahren Sie zurück ins Zentrum von Nairobi.

Preise pro Person im DZ:
Juni 1850,- US$   |  als Privatreise  2140,- US$
Juli-Okt. 2270,- US$ |  als Privatreise 2470,- US$

Im Reisepreis enthalten:
    Transfer vom Stadtzentrum Nairobi
    Verpflegung wie im Programm
    Fahrer und Reiseleitung (englischsprachig)
    Pirschfahrten wie im Reiseablauf
    Alle Parkeintritt in Samburu, Nakuru und Masai Mara
    Ausflüge wie im Reiseablauf
    Steuern und staatl. Gebühren

Nicht im Preis eingeschlossen:
    Internationale Flüge
    Visagebühren
    Alkoholische Getränke und Softdrinks
    Reiseversicherungen
    persönliche Ausgaben, Trinkgelder
    sonstige Aktivitäten

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne individuelle Anpassungen oder Verlängerungen Ihrer Reise zu. Das Programm kann auch als Privatreise mit frei wählbaren Terminen gegen Aufpreis gebucht werden.